Informationen gem. Art.12 ff der EU- Datenschutzgrundverordung (DS-GVO)

Verantwortliche für den Datenschutz
1. Vorsitzende: Gerlinde Göttfried
2. Vorsitzende: Johanna Huber
Kassier: Thomas Englisch

 

Ansprechpartnerin für den Datenschutz:
Gerlinde Göttfried

 

Kontakt: kontakt@tut-biburg.de

 

Personenbezogene Daten
Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten findet ausschließlich bei Ihnen selbst statt.

 

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Die Zwecke der Verarbeitung der von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten, die sich aus dem mit uns geschlossenen Vertrag (Mitgliedschaft) ergeben, notwendig. Die von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten werden gemäß den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) verarbeitet.

 

Berechtigtes Interesse i.S. d Art.6 Abs. 1 Lit. f DS-GVO
Die Zwecke der Verarbeitung ergeben sich auch aus der Wahrung unserer berechtigten Interessen.
Hierzu kann es erforderlich sein, die von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zu verarbeiten, sofern Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen.

 

Empfänger der personenbezogenen Daten
Innerhalb des Vereins erhalten nur die Personen Zugriff auf die uns überlassenen personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen sowie zur Erfüllung des Vereinszweckes benötigen und die zur Verarbeitung dieser Daten berechtigt sind.

 

Absicht über Drittlandtransfer

Eine Übermittlung der überlassenen personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation ist ausgeschlossen.

 

Speicherdauer der personenbezogenen Daten
Die Verarbeitung und Speicherung der personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich so lange, wie das Vertragsverhältnis besteht. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses werden die überlassenen Daten zur Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder aufgrund unserer berechtigten Interessen
verarbeitet und gespeichert. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder dem Wegfall unserer berechtigten Interessen werden die überlassenen personenbezogenen Daten gelöscht.

 

Auskunft über Ihre Rechte

Gemäß der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) haben Sie das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt.

Darüber hinaus können Sie nicht korrekte Daten gem. Art. 16 DS-GVO berichtigen, oder solche Daten gem. Art. 17 DS-GVO löschen, lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist.

Ferner haben Sie das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihre Daten zu verlangen, sofern die Voraussetzungen gem. Art. 18 DS-GVO und § 35BDSG vorliegen.

Außerdem steht ihnen ein Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DS-GVO zu. Hierzu wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner für den Datenschutz.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 13 Abs. 2 Lit. d, 77 DS-GVO i.V. m. § 19 BDSG: Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DS-GVO verstößt, haben Sie das Recht Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen.

 

Tanz- und Theaterverein Biburg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TUT Biburg